Tipps für kleine Bäder

Seit jeher heißt es: „Klein, aber fein“. Wir finden, man kann aus jeder Situation das beste herausholen. So muss ein kleines Badezimmer beispielsweise nicht klein und vollgestopft aussehen – stattdessen können Sie mit unseren Top-Tipps nicht nur Raum, sondern auch eine angenehme Atmosphäre schaffen.

Farben

Generell gilt: je dunkler der Raum, desto kleiner wirkt er. Um diesem Effekt entgegenzuwirken, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Setzen Sie auf einen hellen Farbton und stimmen sämtliche Komponenten darauf ab. Dabei muss es nicht beim klassichem Weiß bleiben, stattdessen eignen sich Beige, ein helles Grau oder Grün sowie Pastellfarbtöne genauso gut. Sorgen Sie außerdem für viel Reflexionsfläche für die eingesetzten Leuchten.

Fliesen / Wände

Steht die Farbe fest, können die Wände und der Fußboden geplant werden. Sind Fliesen gewünscht, empfehlen wir die Entscheidung für große Fliesen. Diese verströmen nicht nur Ruhe, sondern es entstehen auch weniger Fugen. Wählt man nun eine passende Fugenfarbe ohne harten Kontrast zur Fliese, gelingt der Eindruck eines fast durchgehenden Designs - perfekt, um kleine Badezimmer groß wirken zu lassen. Wer gerne mit den Trends geht, sollte ein Bad in Betonoptik in Betracht ziehen. Statt großen Fliesen, besteht die Wand aus einer fugenlosen Fläche.

Armaturen und Badmöbel

Die Auswahl der Armaturen ist meist gar nicht so leicht. Dennoch gibt es einige Punkte, die die Entscheidung vereinfachen und Sie in der Findung unterstützen können. Achten Sie bei der Auswahl darauf, innerhalb des vorher festgelegten Farbtons zu bleiben. So entstehen weniger Kontraste und Sie profitieren von einem größer wirkenden Raum. Des Weiteren empfehlen wir, den Boden so gut es geht freizuhalten und auf schwebende Designs zu setzen. Dies hat den Effekt, dass das Badezimmer nicht “voll und zugestellt” wirkt. Sind Teppiche gewünscht, so sollten Sie sich lieber auf einen großen Teppich statt mehreren kleinen fokussieren. Vor allem bodenebene Duschen mit Glaswand sind in kleinen Badezimmern beliebt. Ist die Dusche gleich gefliest wie der Rest des Bades, so wird der Effekt noch weiter verstärkt. Wünschen Sie trotz kleinem Bad zu baden, ist vielleicht eine 2-in-1-Lösung das Richtige.


Ein kleines Badezimmer profitiert vor allem von freien und offenen Flächen. Aus diesem Grund sollten Sie bei der Badplanung für genügend Stauraum sorgen. Dazu empfehlen wir Lichtspiegelschränke - denn diese sehen nicht nur chic aus, sondern sie bieten viel Platz für sämtliche Utensilien, ohne dabei im Weg zu sein.

Licht

Die Spiegel und Spiegelschränke von Zierath sind eine hervorragende Möglichkeit, um Licht ins Dunkel zu bringen, denn dunkle und schlecht ausgeleuchtete Ecken sollten unbedingt vermieden werden. Wie bereits im Beitrag “Tipps für die dunkle Jahreszeit” erklärt, ist das Tageslicht eine wichtige Energiequelle des Menschen. Ist im Badezimmer kein Fenster vorhanden, so muss eine andere Lichtquelle her, welche das Tageslicht imitieren kann. Die Zierath Lichtspiegel und Lichtspiegelschränke mit PRO-Lichttechnik eignen sich dafür hervorragend und können für jeden Bedarf beliebig angepasst werden. So ist es beispielsweise möglich, eine Dachschräge mit in die Spiegelfertigung einzubauen und demnach keinen Platz im Raum zu verschwenden. Dies lässt übrigens das Bad zusätzlich größer wirken. Bei der Wahl des Spiegels oder Spiegelschranks empfehlen wir ebenfalls sich nicht auf die Breite des Waschtisches zu beschränken, sondern die größtmögliche Spiegelfläche zu schaffen.


Bei der Planung kleiner Bäder werden wir häufig gefragt, ob der Zierath Lichtspiegel oder Spiegelschrank als alleinige Lichtquelle ausreichend ist. Diese Frage ist meist gar nicht so einfach zu beantworten: je nach Reflexionsflächen, Beschaffenheit der Wände und Decken sowie schon vorhandene Lichtquellen spielen dort eine große Rolle. Bis 4 m² kann ein echter Zierath mit mehr als 300 Lux durchaus ausreichend sein - allerdings empfehlen wir grundsätzlich eine zusätzliche Raumbeleuchtung einzuplanen.


Beachten Sie bitte unsere Pflegehinweise. Besonders bei kleinen Bädern ist es schwierig, für gute Durchlüftung zu sorgen. Damit Ihr Zierath Ihnen lange erhalten bleibt, bieten wir unsere Lichtspiegel mit einer Heizfolie auszustatten. Diese unterstützt ein schnelles Trocknen, wenn er nach der Dusche beschlagen ist.


Sie benötigen Unterstützung bei der Planung Ihres Bades? Dann schreiben Sie uns gerne oder rufen Sie uns an und wir helfen, wo wir könne!